Anmelden
  • Home
  • Museum, - Familienausflug - Bayern

Museum, - Familienausflug - Bayern

Das Traumwerk

Das Traumwerk

Ausflugsziel, Erlebnis-Ausstellung, Gesamtkunstwerk. Das Traumwerk ist all das und mehr. Entdecken Sie es für sich.

Blechspielzeug, Modelleisenbahn, Sportwagen. Eine lebenslange Leidenschaft für Hans-Peter Porsche. Sein Traum: nicht nur aufbewahren, sondern weitergeben – seine private Sammlung allen zur Verfügung stellen, die seine Begeisterung teilen. In Anger im Berchtesgadener Land, nahe der Stadt Salzburg, hat er sich erfüllt.

 

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag sowie an Feiertagen von 9:00–17:30 Uhr

Am Montag (ausgenommen Feiertag) bleibt das Traumwerk geschlossen.

Sonderöffnungszeiten zu Weihnachten.

 

Preise

Kinder (0-6Jahre): gratis
7-17 Jahre: 9 Euro
Erwachsene: 14 Euro
Gruppentarife
Ermäßigungen
Führungen

 

Anfahrt

Hans-Peter Porsche Traumwerk
Zum Traumwerk 1
83454 Anger

Deutschland

 
Quelle: www.traumwerk.de

Fugger & Welser Erlebnismuseum

Entdecken Sie Wirtschaftsgeschichte, Fernhandel und gesellschaftliches Leben zu Zeiten Augsburgs berühmtester Kaufleute

 

Fugger & Welser Erlebnismuseum
Äußeres Pfaffengässchen 23
86152 Augsburg

Tel 0821-45097821

Öffnungszeiten Do-So & Feiertags 10-17 Uhr

Kastenhof Landau – Das Museum für Steinzeit und Gegenwart

Museumsinformationen:

Lisar, die Frau aus der Jungsteinzeit

Die Jungsteinzeit – die bislang größte Umbruchphase der Menschheitsgeschichte…

Diesem Thema widmet sich die Dauerausstellung im Kastenhof Landau – Das Museum für Steinzeit und Gegenwart. Schon die ersten Bauern Deutschlands schätzten die fruchtbaren Böden der Region. Modern in Szene gesetzt, illustrieren originale Objekte die Kulturen der Jungsteinzeit. Die Vergangenheit wird zum Leben erweckt – durch eindrucksvolle Bilder, Nachbildungen zum Anfassen und anschauliche Parallelen zu unserem täglichen Leben.

Ein besonderes Highlight ist Lisar, die lebensechte Nachbildung einer Frau aus der Jungsteinzeit, die vor über 7000 Jahren gelebt hat. Wir begleiten sie durch einen Tag im Leben der ersten Bauern.

Das Museum ist ein Abenteuer für die ganze Familie, hier wartet die Steinzeit zum Anfassen und Staunen, zum Erforschen und Entdecken.

 

Museum der bayerischen Könige

Zu Füßen der Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau, am Ufer des Alpsees, ist das Museum sicher eines der schönst gelegenen in Deutschland. Ein 21 Meter breites Panoramafenster im ersten Stock gestattet linkerhand den Blick auf den von Gipfeln gesäumten See, während sich in den Fensterrahmen das rechts oben auf dem Berg stehende Schloss Hohenschwangau spiegelt.

Im September 2011 wurde das Museum der bayerischen Könige in Hohenschwangau eröffnet. Es vermittelt Einblicke in die Geschichte der Wittelsbacher von ihren Anfängen bis in die Gegenwart. Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf König Maximilian II., der Schloss Hohenschwangau zur Sommerresidenz ausbauen ließ, und seinem Sohn, König Ludwig II., dem Schöpfer von Schloss Neuschwanstein. Die Ausstellung ist geprägt durch Ausblicke in die umgebende Landschaft und auf die Schlösser, durch subtilen Einsatz modernster, interaktiver Museumstechnik und raumgreifende Inszenierungen.

Für erwachsene Besuchergruppen und Familien werden individuell buchbare Führungen durch das Museum der bayerischen Könige angeboten.

Für die Buchung fallen keine zusätzlichen Reservierungsgebühren an. Pro Gruppe können maximal 25 Personen geführt werden. Bei weniger als 10 Personen wird ein Führungszuschlag von 40 Euro berechnet. Eine kostenfreie Stornierung ist bis 16 Uhr am Vortag der Führung möglich.

 

z.B. Familienführung:

Wie lebten Prinzen und Prinzessinnen

Ein Prinz oder eine Prinzessin zu sein ist der Traum vieler Kinder. In unserer Familienführung lassen wir diesen Wunsch wahr werden.

Nach einer gemeinsamen Bastelaktion, bei der die Kinder ihre eigenen Kronen gestalten können, gehen wir verkleidet auf eine Entdeckungsreise durch die Jahrhunderte. Dabei erforschen wir, wer sich überhaupt „Prinz“ oder „Prinzessin“ nennen durfte, wie der Alltag adliger Kinder aussah und ob es heute in Bayern noch „echte“ Prinzen und Prinzessinnen gibt.

Dauer: ca. 90 Minuten (inkl. Bastelaktion)

Kosten: 3 Euro pro Kind (inkl. Materialkosten),
1,50 Euro pro Erwachsene (zzgl. Eintrittspreis)

 

Buchungen
Mo – Do: 9 – 16 Uhr / Fr: 9 – 12 Uhr
Tel: +49(0)8362/926464-0
Fax: +49(0)8362/926464-30
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Adresse:
Museum der Bayerischen Könige
Alpseestraße 27
87645 Hohenschwangau

(Quelle: Webseite)

Zukunftsmuseum Nürnberg

Das Deutsche Museum Nürnberg stellt Ihnen ab dem Sommer 2021 Projekte aus der aktuellen Forschung vor,die möglicherweise morgen unser Leben beeinflussen. Wir diskutieren mit Ihnen die Chancen verschiedener Technologien – aber auch die Konsequenzen für unseren persönlichen Alltag und die Gesellschaft.

Die Ausstellung erstreckt sich über fünf ausgewählte Themenfelder - Diese beginnen im sehr persönlichen Lebensumfeld des Einzelnen wie "Arbeit & Alltag" und "Körper & Geist", erweitern dann den Blickwinkel auf ein größeres Umfeld, das "Urbane Leben" und das "System Erde" und münden schließlich beim weiterhin aktuellen Traum der Menschheit von Reisen durch "Raum & Zeit", der Eroberung des Weltraums und dem Verständnis des Universiums.

Mitmachlabore, eine virtuelle Arena und Begleitprogramme für alle Altersstufen ergänzen die Ausstellung und runden das Profil als attraktives Ausflugziel und zentraler außerschulischer Lernort für die Region Nürnberg ab.

Die Idee: Was bringt die Zukunft, wie werden wir in 20, 50 oder 100 Jahren leben, wie entwickeln sich Technik und Gesellschaft? Jede Generation stellt sich diese Fragen neu – visionäre Ideen und Träume über künftige Lebensverhältnisse fesseln die Menschen wie wenig andere Themen. Manche dieser Vorstellungen werden später Realität – andere bleiben (vorerst) Fantasien.

Die künftige Zweigstelle des Deutschen Museums im Herzen der Nürnberger Altstadt lädt Sie ein zu einem gemeinsamen und unterhaltsamen Blick in die Zukunft: Kommen Sie an Bord und begeben Sie sich mit uns auf einen Ausflug in die Zukunft. Wir stellen Ihnen konkrete Projekte aus der aktuellen Forschung vor, die möglicherweise morgen unser Leben beeinflussen. Wir diskutieren mit Ihnen die Chancen verschiedener Technologien – aber auch die Konsequenzen für unseren persönlichen Alltag und die Gesellschaft. Wie stellen wir uns die Zukunft vor? Was wünschen wir uns? Welche Befürchtungen haben wir?  Und welche Visionen und teilweise kuriosen Ideen von früher sind Realität geworden oder gescheitert? Wie wird aus einer Idee eine Erfindung – und wie aus einer Erfindung eine Innovation? 

 

Quelle: https://www.deutsches-museum.de/nuernberg